Ubungani Suisse

Creating a better future for South Africa's children

 

Unser Ziel

Nachhaltige Veränderung

Ubungani suisse ist eine Wohltätigkeitsorganisation, welche 2016 gegründet wurde und in der Schweiz ansässig ist. Unsere Mission ist es, eine positive und dauerhafte Veränderung für die Kinder in den Townships in Südafrika zu ermöglichen und zu schaffen. Unsere freiwilligen Mitarbeitenden und unser Partner engagieren sich für die nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation und Zukunft dieser Kinder. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren, wie Sie uns unterstützen können, um eine positive Veränderung zu bewirken.

 

Stay up to date with us!

 
 

Schau mal in unseren Blog rein!

In unserem Blog findet ihr / finden Sie die neusten Informationen zu unseren aktuellen Projekten und über unseren Verein.

 
IMG_4840.jpg

Unsere Philosophie

Es ist nicht die Philosophie von Ubungani suisse eigene Wohltätigkeits-organisationen oder Projekte in den Townships von Südafrika zu schaffen. Sondern unser Ziel ist es, schon bestehende Organisationen oder Projekte von motivierten Südafrikaner/-innen zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Ein gutes Beispiel ist die oben abgebildete Rosie Mashie. Das Kinderheim Baphumelele war Rosies Antwort auf eine alarmierende Situation. Obwohl sie damals selber über keine grossen finanziellen Mittel verfügte, entschloss sie sich, verwaisten, verlassenen und vernachlässigten Kindern ein Heim und ein Ort der Sicherheit anzubieten. Mit viel Entschlossenheit, Herzblut, Engagement und der Unterstützung ihrer Gemeinde verfolgte sie erfolgreich ihre Vision.

 

Unser Team

Klaus Doppler

Klaus ist Ko-Gründer von Ubungani suisse. Er ist ein deutscher Unternehmensberater und Coach für Veränderungsprozesse. Zusammen mit seiner Frau Margarete hat Klaus im Jahr 2004 den Verein Themba Labantu e. V. gegründet. Dieser Verein unterstützt seitdem ein Projekt im Township Philippi in Kapstadt. Mit seinen über 200'000 Einwohnern ist Philippi eines der grössten und ärmsten Township in Kapstadt. Mehr Informationen zu diesem Projekt sind unter

http://www.themba-labantu.de

Frank Lochbaum

Frank ist in den letzten 25 Jahren mehrfach nach Südafrika gereist. Die Idee Ubungani Suisse zu gründen, hat sich erst durch die Diplomarbeit seiner Tochter über ein AIDS Projekt und die Empfängnisverhütungspolitik der katholischen Kirche in Südafrika entwickelt. Um ein besseres Verständnis für diese Situation zu bekommen, haben Frank und seine Familie zwischen 2012 bis 2017 spezifische Reisen nach Südafrika unternommen, um Hilfsorganisationen zu besuchen und viele Kontakte zu knüpfen. Diese Besuche haben Frank sehr beeindruckt und ihn in der Idee bestärkt, nicht nur eine Wohltätikeitsorganisation zu gründen, sondern neue Projekte zu starten. Es geht Frank vor allem auch darum, die vielen engagierten, lokalen Südafrikaner in ihren Anstrengungen zu unterstützen. Im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe.

Béatrice van Nes

Béatrice ist - über eine persönliche Verbindung – 2013 zum ersten Mal nach Kapstadt gereist. Während einer Woche hat sie in der lutherischen Mission Themba Labantu im Township Philippi mitgearbeitet. Durch diesen Einsatz hat sie einen guten Einblick in die wertvolle Arbeit der lokalen Mitarbeitenden und Verantwortlichen erhalten. Damit dieses Engagement weiterhin möglich ist, sind die Organisationen auf finanzielle und personelle Unterstützung angewiesen. Béatrice möchte mit ihrer Mitarbeit die Chancen der nächsten  Generationen in Südafrika verbessern. 

 

Unsere aktuellen Projekte

Warum Ubungani Suisse

  • Die Gründer haben eine grosse Erfahrung mit sozialen Projekten, speziell in Südafrika, und kennen deren Rahmenbedingungen und Besonderheiten

  • Die ausgewählten Projekte sind sehr vielsprechend und zeigen nachhaltige Erfolge aus

  • Wie überprüfen die Entwicklungen von allen Projekten, indem wir regelmässig Berichte erhalten und uns auch vor Ort kundig machen

  • Freiwillige Beiträge oder allfällige Spenden können in der Schweiz bei den Steuern geltend gemacht warden (Siehe Steuerbefreiung vom Kanton Thurgau)

Kinderhilfe Kapstadt

Vier Projekte ein Ziel

"Den Kindern durch eine frühkindliche Förderung eine Chance auf eine bessere Zukunft zu geben". Kinderhilfe Kapstadt unterstützt 4 Projekte in der Umgebung von Kapstadt. Ihr Hauptprojekt ist die Kindertagesstätte "Little Lambs“ im Township Imizamo Yethu/Hout Bay. Die Kindertagesstätte ist während 5 Tagen pro Woche in Betrieb, beschäftigt 20 Vollzeitkräfte und bietet Kinderbetreuung und Vorschulbildung für 285 Kinder im Alter zwischen 9 Monaten und 6 Jahren an.

Bitte unterstützen Sie uns und helfen Sie damit der Kinderhilfe Kapstadt und seinen vielfältigen Projekten, welche den jüngsten Kindern eine Chance auf glückliche Zukunft gibt. Das können Sie tun, indem sie Mitglied vom Verein Ubungani Suisse werden. Ihre Spende oder Mitgliederbeitrag, bitte mit der Kennzeichnung "Kinderhilfe Kapstadt" an:


IBAN: CH36 0078 4296 0996 4200 1

BIC: KBTGCH22

Young Bafana

Unterrichten und Fussball spielen

Die Kinder von "Young Bafana" werden durch einen ganzheitlichen Ansatz in ihrer Entwicklung gefördert und unterstützt. Das Projekt bietet den Jugendlichen, sich in Mathematik und Englisch weiterzubilden, gibt ihnen zudem die Möglichkeit Fussball zu trainieren und fördert eine gesunde Ernährung.  

Intro Video: https://www.youtube.com/watch?v=Rn5QxOF3GYQ&t=1s

Bitte unterstützen Sie uns, um diesen Kindern mehr Chancen für eine bessere Zukunft zu geben.

Das können Sie tun, indem sie Mitglied vom Verein Ubungani Suisse werden.

Ihre Spendeoder Mitgliederbeitrag, bitte mit der Kennzeichnung "Young Bafana" an:

IBAN: CH36 0078 4296 0996 4200 1

BIC: KBTGCH22

Clemens / Baphumelele

Pflegezentrum für Kinder mit Aids

Das Pflegezentrum für Kinder mit Aids bietet einen wichtigen Gesundheitsservice für Kinder und Babys mit Aids in der Gemeinde Khayelistha an. Es ist ein gut etablierter Bestandteil des grundsätzlichen Gesundheitsnetzes für kranke Kinder, die oft von ihren Eltern verlassen werden. Bitte unterstützen Sie uns, damit wir diesen Kindern die richtige und wichtige Pflege gen können.

Video CNN Heroes 2017 über Rosie und ihr Projekt. 

Ihre Spende oder Mitgliederbeitrag, bitte mit der Kennzeichnung "Clemens" an:

 

IBAN: CH36 0078 4296 0996 4200 1

BIC: KBTGCH22

 

Contact Us

Get in touch with Ubungani suisse to discover more about our work and how to donate. We thank you for your support. / Kontaktieren Sie Ubungani Suisse um mehr über uns und unsere Arbeit sowie über die Möglichkeiten eines Beitrages zu erfahren.

8 Seeweingartenweg
Uttwil, 8592
Switzerland

+41799272995

 

“If it were sufficient to love, things would be too easy”

Albert Camus

 
 

+41799272995

8 Seeweingartenweg
Uttwil, 8592
Switzerland

©2018 by Ubungani Suisse. Proudly created with Wix.com