Search
  • Ubungani Suisse

Newsletter Young Bafana Juli 2019

Liebe Young-Bafana-Family-Mitglieder,

mit hoher Motivation und bester Laune "kämpfen" wir uns durch den südafrikanischen Winter. Anfang Juli stand bei unserem Wandertag im Helderberg Nature Reserve das Teambuilding im Mittelpunkt. Bei strahlendem Sonnenschein waren die Spieler und Betreuer aller Performance-Teams (U12, U14 und U16) auf verschiedenen Strecken unterwegs. Die Jungs hatten stets ein Lied auf den Lippen, wobei auch kleine Tanzchoreografien in die Wanderung eingebaut wurden. Als Belohnung für die körperliche Ertüchtigung war ein gemütliches Picknick am Fuße des Helderbergs vorbereitet. Bei Snacks und Getränken kickten unsere Spieler noch ein bisschen in der Sonne - ein rundum gelungener Ausflug, an dem all unsere Spieler, Coaches und Praktikanten beteiligt waren.



Es gibt was auf die Füße: Unser YB-Botschafter und Bundesliga-Profi Lasse Sobiech hat mit dem 1. FC Köln über 500 Paar Schuhe für Young Bafana gesammelt. Unser e.V.-Vorsitzender Björn hat die Schuhe am Vereinsheim des 1 .FC Köln im Empfang genommen. Im nächsten Schritt wird sich darum gekümmert, dass die Fußballschuhe zu uns nach Südafrika zu kommen. Wir freuen uns über diesen großen Support! Tausend Dank nach Kölle!



Als Dankeschön an den 1. FC Köln, haben sich unsere Spieler auf ein “Kölsches” Experiment eingelassen. Seht selbst!


Registrierung in den USA erfolgreich! 

Wir konnte einen weiteren Meilenstein erreichen, indem wir nun offiziell in den USA registriert sind und somit alle Spenden, die aus den Vereinigten Staaten kommen, gänzlich steuerbefreit sind.

Zusätzlich konnte Gründer Bernd während seiner USA-Reise in Zusammenarbeit mit der Radius Financial Group den "Shine bright for Young Bafana"-Spendenabend in Boston veranstalten. Über 50 Gäste kamen zu der Dinner- und Tanzveranstaltung, in der Bernd die Anwesenden über das YB-Programm in Südafrika informierte. 2.000 US-Dollar konnten gesammelt werden, weitere Veranstaltungen der gleichen Art sind bereits in Planung.

Bernd konnte im Zuge seiner USA-Reise auch den MLS-Club Philadelphia Union, der momentan an der Tabellenspitze steht, besuchen und besondere Einblicke in die dortige Arbeit erhalten: "Es war eine große Freude, Philly besuchen zu dürfen und vom Direktor höchstpersönlich durch die Einrichtungen geführt zu werden. Die Art und Weise, wie hier fußballspezifische Daten gesammelt und ausgewertet werden, um Spielstile zu optimieren, ist atemberaubend. Die Spitze der technischen Entwicklung zeigtsich in der Verwendung von 3D-Brillen, um Spielsituationen zu simulieren."

Die Tatsache, dass die WM 2026 unter anderem in den USA, Mexiko und Kanada stattfindet, macht diese neue Kooperation noch wertvoller.


Young Bafana auf dem Weg zur eigenen Bibliothek!

Wir fördern unsere Schützlinge bekanntermaßen nicht nur auf, sondern auch neben dem Fußballplatz. In diesem Zuge bringen wir ihnen auch Bücher näher, was vor allem im digitalen Zeitalter immer wichtiger wird. Dafür brauchen wir Deine Hilfe! Wer englischsprachige Bücher (auch Kurzgeschichten, Bilderbücher oder Ähnliches) für die Altersgruppe zwischen 6 bis 16 Jahren im Schrank, kann diese gern an uns spenden. Wir möchte unsere eigene Bibliothek nach und nach füllen, damit unsere Kinder ein vielfältiges Angebot zu lesen bekommen. Darüber hinaus freuen wir uns auch über weitere Fußballschuhe und andere Büromaterialien wie Schnellhefter/Ordner, Textmarker und andere Stiften. Für den Transport aus Deutschland suchen wir Reisende, die die Materialien auf ihrem Flug mit nach Südafrika bringen können. Meldet euch gern bei uns!






Ein bunter Haufen frischer Gesichter: Unsere neuen Praktis!

Jannis Große-Heidermann (gr. Foto oben) kommt aus Deutschland und hat vor seinem Praktikum bereits einige Monate als Lehrkraft in einer deutschen Schule in Kapstadt verbracht. Bei uns unterstützt er das U14- und Social-Team als Trainer, gleichzeitig bringt er seine Lehrerfarhung in den Unterricht ein.

Manuel Stumptner (2. Reihe, l.) kommt aus der Mozartstadt Salzburg zu uns. Typisch österreichisch liebt er die Berge und fühlt sich somit am Westkap pudelwohl. Aktuell befindet er sich im Endspurt der beiden Masterstudiengänge  "Recht & Wirtschaft" sowie "Sport-Management-Medien". Als aktiver Fußballer mit Nachwuchstrainererfahrung bringt er gute Voraussetzungen für seine Tätigkeit bei YB mit.

Mit Zhamy Staiger (2. Reihe, r.) findet sich auch ein Mann von Welt im aktuellen YB-Praktikantenteam. Zhamy besitzt deutsche und ecuadorianische Wurzeln und lebte darüber hinaus bereits in Kirgisistan, Südafrika und Guatemala. Hilfsbereitschaft, Bildung und die Liebe zum Sport verbinden ihn mit den Idealen von YB. Sein Traum: Er würde später gern ein ähnliches Projekt zu unserem in Ecuador aufbauen. Diese Motivation macht ihn zur optimalen Ergänzung unseres Trainer- und Lehrerteams.

Mit Lea Hippauf (3. Reihe, l.) hat sich eine wahre Weltenbummlerin YB angeschlossen. Ein Fußballstipendium brachte die Zweitligaspielerin des Markteburger FFCs ans Rocky Mountain College ins US-amerikanische Montana, wo sie Psychologie studierte. Danach zog es sie für ein halbes Jahr nach Australien. Auch sie unterstützt uns als Trainerin und Lehrerin.

Joel Reinholz (3. Reihe, r.) ist 25 Jahre alt und blickt bereits auf eine bewegte Fußballerkarriere zurück. Er durchlief alle Jugendmannschaften seines Klubs VfL Bochum, für die er auch in der 2. Mannschaft in der Regionallliga aktiv war. Eine schwere Knieverletzung verhinderte leider die Fortsetzung der aktiven Karriere und so studiert er aktuell Sportmanagement in Bayreuth. Seine Erfahrungen teilt er als Trainer mit unseren Jungs. Zusätzlich in der Medienabteilung tätig.


Herzliche Grüße aus dem weiterhin winterlichen Somerset West,

Yours in changing lives,

Young Bafana Family

Young Bafana Soccer Academy bernd@youngbafana.com www.youngbafana.com Phone: + 27 (0)0742683628  NPO Reg number: 133-644



8 views
 

+41799272995

8 Seeweingartenweg
Uttwil, 8592
Switzerland

©2018 by Ubungani Suisse. Proudly created with Wix.com